durchplanen

Ziehen sich Projekte wie Kaugummi, gibt es zwei Extreme:

  • Die einen trödeln, indem sie sich unverhältnismäßig lange mit einer Sache beschäftigen, anstatt sie durchzuziehen. Manchmal entwickelt sich sogar eine Projekt-Depression.
  • Die anderen können das Projekt nicht schaffen, weil sie sich viel zu viel auf einmal aufhalsen. Das führt dazu, dass die Arbeitslast einfach zu groß ist oder aber, dass andere Dinge leiden – das nervt, macht fehleranfällig und bringt ins Schleudern.

Die Gründe liegen in der Planung.

Wenn ein Projekt es wert ist, muss es konkret heruntergebrochen und realistisch in deinen Alltag eingepasst werden. Mit klarem Fokus auf deine Prioritäten.

Dein realistischer Projekt-Plan 

Egal, was bisher gelaufen ist: Wir starten im Hier und Jetzt. Was genau und warum machst du dein Projekt? Woraus besteht das Projekt, also welche Aufgaben sind damit verbunden und was ist zu tun? Welche Reihenfolge ist sinnvoll? – Gleichzeitig schauen wir, wie es mit deinem Alltag und Ressourcen aussieht. Das bringen wir zusammen.

Vielleicht gibt es eine fixe Deadline für das Projekt, die dich in Bedrängnis bringt. Kein Thema, dann denken wir von hinten her.

300 Euro zzgl. 19 % MwSt. = 357 Euro

Anschließend kann ich dich gerne begleiten: vorankommen

Durchplanen-Coaching anfragen/kaufen

So läuft unsere Zusammenarbeit ab:

Wir arbeiten per E-Mail miteinander. Das hat sich bewährt, denn durch gezielte Fragen und Antworten können wir strukturiert und durchdacht vorgehen. E-Mail-Coaching ist außerdem sehr viel effizienter: Es lässt sich einfach in den Alltag einbauen, kommt stärker auf den Punkt und schneller zu Ergebnissen.

Zum Auftakt schreibst du mir frisch von der Leber weg, worum es bei dir geht und was der aktuelle Stand des Projekts ist.

Ich mache mir ein Bild, sage dir, wie ich die Sache einschätze und ob ich die Richtige für dein Anliegen bin. Sobald du den Startschuss gibst, stelle ich dir die ersten gezielten Fragen. Ab da startet unser E-Mail-Ping-Pong zum Ergebnis.

Ich coache ausschließlich Selbstständige.

Können wir telefonieren/uns treffen?
Nein. Ich arbeite ausschließlich per E-Mail, um effizient und durchdacht vorzugehen – auf beiden Seiten.
Warum muss ich vorab bezahlen?
Ich bin seit fast 20 Jahren selbstständig und habe die ersten zehn Jahre nachträglich abgerechnet. Dabei habe ich gemerkt, dass sich Coachings und Projektbegleitungen sehr oft endlos gezogen haben und ich so manches Mal leider nachträglich meinem Geld ewig hinterherlaufen musste. Anschließend habe ich auf „Bezahlen bei Buchung“ umgestellt – und siehe da: Das Coaching bekam generell mehr Priorität, weil bereits ein Commitment entsteht. Das ist ganz in deinem Sinn, denn du kommst ohne Zögern zu Potte.