Totes Pferd?

 

Manchmal kommen Zweifel auf. Zur gesamten Selbstständigkeit, zu einer Geschäftsidee oder Leistung, zu einem laufenden Projekt:

  • Ist das wirklich das, was ich will?
  • Lohnt es sich überhaupt, hier weiterzumachen, etwas fertigzustellen?
  • Bin ich bei Durchführung oder Marketing auf dem Holzweg?

Kurz: Ist das Pferd tot oder lahmt es nur?

Was brauchst du?

Geht es darum, ein für allemal darüber zu entscheiden, ob und wie es sein soll? Oder wünschst du dir jemanden an deiner Seite, der dich in die Pflicht nimmt beziehungsweise immer mal draufhilft?

Klarheit + Entscheidung

Wenn du dich sortieren möchtest, um Klarheit zu bekommen, ob du die Sache, um die es geht, fortführen, beerdigen, derzeit parken oder modifizieren möchtest.

300 Euro zzgl. 19 % MwSt. = 357 Euro

Entscheidungs-Coaching anfragen/kaufen

Das Projekt wiederbeleben

Wenn sich herausstellt, dass dein Projekt eigentlich gut ist, aber kränkelt oder halbtot in einer Sackgasse liegt, bringen wir es wieder auf die Beine.

Wie genau, das hängt davon ab, woran es derzeit krankt. Manchmal heißt es „zurück auf Los“, manchmal wird realistisch neu geplant oder die Ausrichtung neu fokussiert. Gemeinsam besprechen wir, wo es krankt und du gehst mit einem konkreten Plan raus, den du abarbeiten kannst.

500 Euro zzgl. 19 % MwSt. = 595 Euro

Wiederbelebungs-Coaching anfragen/kaufen

„Am Zügel“ – Ich begleite dich bei der Umsetzung

Dranbleiben erfordert nicht nur ein Commitment, sondern die Disziplin, etwas durchzuziehen bis zum Schluss. Es gibt Projekte, die lassen sich in einer Hauruck-Aktion erledigen. Andere ziehen sich über einen längeren Zeitraum hin, vor allem, wenn du etwas Komplexeres „nebenbei“ aufziehen oder promoten möchtest.

Je nachdem, worum es geht, begleite ich dich bei der Umsetzung oder wir vereinbaren über einen längeren Zeitraum realistische Ziele samt Terminen, zu denen du Rechenschaft ablegst. Ein altmodischer, sehr treffender Begriff, denn es zählt verantwortliches Tun.

Sag mir, worum es geht und was du dir vorstellst, dann kann ich dir ein Angebot machen.

Am-Zügel-Coaching anfragen/kaufen

So läuft unsere Zusammenarbeit ab:

Wir arbeiten per E-Mail miteinander. Das hat sich bewährt, denn durch gezielte Fragen und Antworten können wir strukturiert und durchdacht vorgehen. E-Mail-Coaching ist außerdem sehr viel effizienter: Es lässt sich einfach in den Alltag einbauen, kommt stärker auf den Punkt und schneller zu Ergebnissen.

Zum Auftakt schreibst du mir frisch von der Leber weg, worum es bei dir geht und wie es dir damit geht. Gerade eine Projektdepression ist sehr persönlich und kann in manchen Aspekten ganz schön weh tun. Es ist mutig, dass du dich dem stellst, und das offene Aussprechen ist der Beginn, dass es leichter wird. Du kannst mir alles ganz offen und ehrlich sagen. Darum deine Antworten bitte nicht „über“denken, sondern unzensiert mal alles rauslassen.

Ich mache mir ein Bild, sage dir, wie ich die Sache einschätze und ob ich die Richtige für dein Anliegen bin. Sobald du den Startschuss gibst, stelle ich dir die ersten gezielten Fragen. Ab da startet unser E-Mail-Ping-Pong zum Ergebnis.

Ich coache ausschließlich Selbstständige.

Können wir telefonieren/uns treffen?
Nein. Ich arbeite ausschließlich per E-Mail, um effizient und durchdacht vorzugehen – auf beiden Seiten.
Warum muss ich vorab bezahlen?
Ich bin seit fast 20 Jahren selbstständig und habe die ersten zehn Jahre nachträglich abgerechnet. Dabei habe ich gemerkt, dass sich Coachings und Projektbegleitungen sehr oft endlos gezogen haben und ich so manches Mal leider nachträglich meinem Geld ewig hinterherlaufen musste. Anschließend habe ich auf „Bezahlen bei Buchung“ umgestellt – und siehe da: Das Coaching bekam generell mehr Priorität, weil bereits ein Commitment entsteht. Das ist ganz in deinem Sinn, denn du kommst ohne Zögern zu Potte. Bei länger laufenden Projektbegleitungen rechnen wir monatlich ab.